"Seit 1997 auf Privat- und Geschäftsumzüge spezialisiert."

Umzugsunternehmen Schweiz

Umzug in Zürich. Mit Profis!

Was Sie bei einem Überseeumzug beachten müssen

Es gibt viele Gründe, warum es die Menschen aus Ihrer Heimat in ein anderes Land oder gar auf einen anderen Kontinent verschlägt. Was Sie dann bei einem Überseeumzug beachten müssen.

Egal ob Transportrecht, Zoll- und Einfuhrbestimmungen oder die Transportart: Bei einem Überseeumzug müssen Sie auf solche Dinge besonders achten. Vor allem in puncto Zoll können sich die Bestimmungen von Land zu Land ändern.

Doch zu Beginn noch einen Schritt zurück: Wenn Sie einen Überseeumzug planen, sollten Sie sich zunächst Gedanken darüber machen, wie Sie Ihre Möbel, Wertgegenstände und weitere Habseligkeiten transportieren möchten.

Container auf Schiff

Eine Möglichkeit für Sie wäre ein Container auf einem Schiff. Einerseits sind Ihre Sachen auf dem Schiff gut gesichert, andererseits haben Sie die Möglichkeit, sich den Container nach dem Umzug bis an die Haustür liefern zu lassen oder in einem bestimmten Hafen zu lagern.

Achten Sie beim Beladen des Containers vor allem darauf, dass Sie beim Entladen schnell an Ihre Gegenstände gelangen können. Praktisch ist es auch für Sie, wenn der Container zwischendurch nicht umgeladen, sondern erst am Zielort entladen wird. In den meisten Fällen werden bei einem Überseeumzug Holz- oder Frachtcontainer verwendet. Dabei unterscheiden sich die einzelnen Container hinsichtlich der Größe und Form.

Das Beste ist, wenn Sie sich im Vorfeld bei einer Spedition darüber informieren, welche verschiedenen Größen es gibt und welche Container-Art für Sie am geeignetsten ist. Darüber hinaus ist es sinnvoll, sich im Vorfeld online über die Preise der Speditionen zu informieren.

Lange Planung im Vorfeld

Ob Sie sich für ein Containerschiff oder ein Frachtflugzeug entscheiden – einem Überseeumzug geht in jedem Fall eine langwierige Planung voraus. Wie bereits erwähnt, sollten Sie sich vor dem Umzug nicht nur Gedanken über die einzelnen Zoll- und Einreisebestimmungen in das jeweilige Land machen, sondern sich auch Gedanken um die notwendigen Transportversicherungen machen.

Auf Finanzen achten

Auch den finanziellen Aufwand sollten Sie nicht unterschätzen. So können Sie einiges sparen, indem Sie Mautstraßen umgehen, falls Sie sich für einen Transport mit dem Lastkraftwagen entscheiden. Im Allgemeinen ist die Auswahl des richtigen Verkehrsträgers entscheidend. Sinnvoll ist es, sich Zeit zu nehmen und zu prüfen, was für Ihren Umzug nach Übersee am sinnvollsten ist. Wägen Sie Angebote genau ab und stellen Sie sicher, dass die Spedition Ihren persönlichen Anforderungen gerecht wird.

Fazit

Ein Umzug ins Ausland und nach Übersee muss also im Vorfeld gut geplant sein, da viele und vor allem kleine Dinge zu beachten sind. Schaffen Sie sich ein Zeitfenster, in dem Sie sich nur über rechtliche Bestimmungen und Transportmöglichkeiten informieren. Dann wird Ihr Überseeumzug zu einem Erfolg und Sie können in dem neuen Land voll durchstarten.

Umzugsunternehmen Zürich